Xanten, 22.05.2012

Schlauchbrücke für das DRK Jugendlager

Für das „Jugendrotkreuz-Supercamp", das am Pfingstwochenende an der Xantener Südsee stattfindet, bauten die Weseler THWler eine Schlauchbrücke über die Straße am Meerend.

Für das „Jugendrotkreuz-Supercamp", das am Pfingstwochenende an der Xantener Südsee stattfindet, bauten die Weseler THWler eine Schlauchbrücke über die Straße am Meerend.

Ein Schlauch, durch den Abwasser in die Kanalisation geleitet wird, musste über die Straße geführt werden. Dafür wurde dieser an einer aus mehreren Teilen zusammengesetzten Leiter befestigt. Auf der einen Seite bauten die Helfer eine Art Turm mithilfe des Einsatzgerüstsystems, auf der anderen Straßenseite wurde ein Schlupp in einen Baum eingehängt. So konnte die Leiter auf beiden Seiten mitsamt dem Schlauch eingehängt werden.

Zwischendurch wurden die THWler zum Abendessen eingeladen. Der Ortsverband Wesel freut sich, dass es das DRK unterstützen konnte. Mit großem logistischen Aufwand musste das 45.000 Quadratmeter große Gelände für die ca. 1.500 Teilnehmer vorbereitet werden.

Website des JRK-Supercamps

Text und Foto: Robin Bougardier


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP