Sonsbeck 30.05.2016

Unwettereinsatz Sonsbeck

Am Montagmorgen zog eine Unwetterfront über den Niederrhein, in deren Verlauf es zu Gewittern mit Starkregen kam.

m 11.03 Uhr wurde das Technische Hilfswerk Ortsverband Wesel von der Kreisleitstelle alarmiert. Die Freiwillige Feuerwehr Sonsbeck, die bereits im Unwettereinsatz war, wurde zu einem Dachstuhlbrand nach Blitzeinschlag gerufen und benötigte Unterstützung bei den Pump- und Aufräumarbeiten.

Im Bereich Kiwittweg standen mehrere Keller unter Wasser und wurden leer gepumpt; Gullyeinläufe wurden geöffnet, damit das Regenwasser von den Straßen abfließen konnte; mit Bewohnern wurden Keller auf Schäden begutachtet.

Zusammen mit den Kammeraden der Feuerwehr Sonsbeck wurde die Tiefgarage an der Spülstraße, die großflächig ca. einen halben Meter voll Wasser stand, von den Wassermassen befreit.

Gegen 17.30 Uhr konnte der Einsatz für das THW Wesel mit Wiederherstellung der Einsatzbereitschaft in der Unterkunft beendet werden.

Text: Marco Koep



OPENSTERETMAPPPP