07.03.2020, von S.van der Lugt

Ausbildungsdienst der Fachgruppe Wassergefahren

Ausbildungsdienst der Fachgruppe Wassergefahren

Bei schönstem Frühlingswetter ging es für die Fachgruppe Wassergefahren am Samstag, den 07.03.2020 zum ersten Ausbildungsdienst „Fahren auf dem Wasser“ zu einer NATO-Rampe an den Rhein. Da diese durch das Hochwasser nicht genutzt werden konnte, wich man an eine zugängliche Stelle am Altrhein aus. Nach Prüfung der  neuen Außenbordmotoren konnten die Kameraden erst Richtung Weseler Rheinbrücke, dann auf die Lippe bis zur Höhe des Quertreibers (Fahrradfähre), dort fand auch die wohlverdiente Mittagspause statt, und anschließend wieder auf den Rhein zurück bis zur Anlegestelle. Ohne Probleme durch das Hochwasser und die daraus resultierende Erfahrungen, wurde der Dienst am Nachmittag beendet.