01.07.2022, von Text B. Zingraf Foto THW

Sturmeinsatz für den THW-Ortsverband Wesel

Anders als bei vielen Einsätzen nach dem Unwetter am vergangenen Donnerstag lautete der Einsatzauftrag für die Weseler THW-Helfer jedoch nicht „Baum auf Fahrbahn“ sondern „Baum in Wasser“. Genau dieser Baum, welcher vom Oberstrom der Lippe heruntergetrieben kam, wurde zum Problem für die Lippefähre „Quertreiber“, da er sich mit seinen vielen Ästen im Ankersystem der Fähre verheddert hatte. Die von der Stadt Wesel alarmierten Spezialisten der THW-Fachgruppe Wassergefahren beseitigten das Hindernis aus den Seilen des Ankersystems und somit konnte die allseits beliebten Gierfähre nach der Freigabe gefahrlos wieder genutzt werden. Dies dürfte vor allem die Radfahrer freuen, da das Wetter am Wochenenden wieder schön werden soll.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.